Sitemap

Karate

karate

Karate bedeutet “leere Hand“, und zwar “ohne Waffen in den Händen“ auf Japanisch.

Karate hat seinen Ursprung in China, und wurde im Königreich Ryukyu ( 1429–1879 ; heute Okinawa 沖縄), zu einer Zeit, als der Besitz von Waffen verboten war, aus Notwendigkeit zur Selbstverteidigung entwickelt.

Wie bei anderen Kampfsportarten gehören zum Karate auch, die Aspekte der Disziplin und des Respekts. Heute ist Karate grob in zwei Stil aufzuteilen, und zwar Dento-Karate(伝統空手 traditionelles Karate) und Vollkontakt-Karate.

Bei Dento-Karate müssen Angriffe kurz vor dem Körper abgestoppt werden(寸止め: Sun Dome) oder es sind nur leichte Schläge und Stöße gegen den Körper erlaubt.

Bei Vollkontakt-Karate treffen wie es heisst, Fuss- und Fauststösse direkt auf dem Körper(ausser Gesicht) auf. Das Training des Karates besteht aus Kihon (基本: Übungen der Grundtechniken), Kata(型: festgelegte Bewegungsabläufe ohne Partner) und Kumite(組み手: Kampfübungen mit Partner).

suhi selber machen auf www.sushirezept.ch

März
3月(Sangatsu)
弥生(Yayoi)


Nationalfeiertage in Japan

20.03.13
Frühlingsanfang


© 2017/6/29 Japanport.eu - All rights reserved